Neuigkeiten

Februar 2019

Trauercafé im Peter Rantzau Haus

Hospizverein lädt ins Trauercafé

Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der Trauer leben zu lernen. Deshalb öffnet der Hospizverein Ahrensburg jeden 3. Sonntag im Monat im Peter Rantzau Haus von 14 bis 16 Uhr das Trauercafé. Oft sind die Sonntage Tage, an denen Gefühle herausbrechen, Verlust bewusst wird, Trauer nahe kommt. Wir vom Hospizverein Ahrensburg laden Sie ein, sich mit Menschen zu treffen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Wir laden ein, um zu reden, Trauer und Zeit zu teilen, zu zu hören und gehört zu werden. Je nach Wunsch kann auch zusammen ein Spiel gespielt, ein Spaziergang gemacht oder einfach miteinander Kaffee getrunken werden. Das Trauercafé wird angeboten von geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospiz Ahrensburg e.V., und ist für Sie kostenlos. 

Das Peter Rantzau Haus stellt die Räume zur Verfügung.

Januar 2019

Kochen für die Seele

Das Leben wieder schmecken.

Stirbt ein geliebter Mensch, dann sterben mit ihm auch gemeinsame Rituale. Doch nicht nur das. Manchmal stirbt auch das Interesse, gut für sich selber zu sorgen. Selbst die Lust am Essen fehlt, vom Kochen ganz zu schweigen.

Das Leben wieder schmecken? Wie kann das gelingen? Was könnte ein Anfang sein? Ein Kochabend mit Menschen, denen es ähnlich ergangen ist. Im gemeinsamen Tun ins Gespräch kommen, Erfahrungen teilen, das Essen miteinander genießen.

Das Kochen wird vorbereitet und begleitet von Frau Uta Mählmann, einer studierten  Hauswirtschafterin, die viele Jahre als Lehrerin in diesem Bereich gearbeitet, und bei Volkshochschulen Kochkurse geleitet hat. Sie selbst weiß, was Verlust bedeutet, wie Trauer das Leben verändern kann und freut sich darauf, auf diesem Weg Hilfe anbieten zu können. Die Kochabende werden außerdem begleitet von Katja Balkenhol und Marian van der Maten, zwei ausgebildeten Trauerbegleiterinnen des Hospizvereins Ahrensburg.

Das Kochen findet im Peter Rantzau Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, Ahrensburg, statt, von 17 bis 21 Uhr. Die Kosten betragen 10€ pro Person.

Bitte melden Sie sich unter Hospiz Ahrensburg e.V. 04102-691125 oder Kontakt@hospiz-ahrensburg.de an. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen oder können Wünsche z.B. zu anderen Veranstaltungstagen äußern. 

 

Januar 2019

Mittwoch Abend, 2. Januar ab 19 Uhr

Mitten im Leben über den Tod reden

Zeit, um offen über Leben und Sterben, Abschied, Tod und Trauer zu reden. Es geht alle an.

Einen Raum haben und bei einer Tasse Tee oder Kaffee, einem Bier oder

auch Wein, bei Kuchen oder Quiche

miteinander der Unsicherheit und Sprachlosigkeit mit Gesprächen entgegentreten.

Und – wer nicht reden mag, hört einfach nur zu.

Staormarnstraße 15, Ahrensburg

Jeden ersten Mittwoch im Monat von 19 bis 21 Uhr.

Oktober 2018

Wieder auf die Füße kommen!

Wandern für Trauernde

Ahrensburg. Am Freitag machen sich die Hospizbegleiterinnen Sabine Gerstenberg und  Christiane Brüwer wieder auf den Weg, laden ein zu „Wandern mit Trauernden“. Treffpunkt ist wieder am U-Bahnhof Ahrensburg-West, allerdings jetzt in dieser Jahreszeit schon um 14 Uhr.

Alle, die Interesse haben, sind herzlich eingeladen einen Weg gemeinsam zu gehen, erste Schritte zu wagen nach dem Verlust, ins Gespräch zu kommen und Impulse zu empfangen. Die Veranstaltung dauert insgesamt etwa drei Stunden, die reine Gehzeit beträgt ca. zwei Stunden. Gewandert wird bei jedem Wetter, deshalb sollte an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung gedacht werden.

Kosten entstehen keine, es wird gebeten, Proviant selbst mitzubringen. Anmeldung bitte unter Tel. 04102-691125 beim Hospizverein Ahrensburg.  Eine Teilnahme ist aber auch ohne Anmeldung möglich. 

September 2018

Lernen, mitzugehen....

Am 14. September um 19 Uhr Informationsabend über unseren Qualifizierungskurs zur Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen.

 

Informationsabend:

Freitag, 14.September 2018 von 19.30 bis 21 Uhr im Peter-Rantzau-Haus, Ahrensburg

Qualifizierungskurs:

November 2018 – Juni 2019

An zehn Dienstagen jeweils von 17:30 bis 21 Uhr (20.11./18.12./8.1./ 12.2./26.2./19.3./2.4./23.4./21.5./4.6.)

und an fünf Samstagen jeweils von 10 bis 16 Uhr (3.11./19.1./9.3./11.5./22.6.)