Platzhalter Bannerbild
(04102) 691125

Veranstaltungen

Wir laden ein: Kulturell, informativ, kreativ und unterhaltsam – es gibt viele Wege, Trauer, Tod und Sterben ins Leben zu holen.

Mitten im Leben über den Tod reden

Ins Gespräch kommen über die eigene Endlichkeit im Taverne Rigani, Stormarnstraße 13 in Ahrensburg. Zeit, um offen über Leben und Sterben, Abschied, Tod und Trauer zu reden. Es geht alle an. Einen Raum haben und bei einer Tasse Tee oder Kaffee, einem Bier oder auch Wein, bei Kuchen oder Quiche miteinander der Unsicherheit und Sprachlosigkeit mit Gesprächen entgegentreten.

Und – wer nicht reden mag, hört einfach nur zu.

 

Fällt aufgrund der Corona-Pandemie in 2020 aus.

Sargbau-Workshop

Unter dem Titel „Bau Dein letztes Haus selbst“ treffen sich die Teilnehmer begleitet von zwei Hospizmitarbeiterinnen und einem Tischler und bauen gemeinsam Särge mit viel Zeit und Raum für Gespräch. Mit dieser Idee möchte der Hospizverein Ahrensburg Menschen animieren, sich dem Thema Tod und Sterben auf eine ganz andere, eher ungewöhnliche Art zu widmen. Und schon die beiden ersten Workshops haben gezeigt: Jeder Teilnehmer hatte seine eigene Geschichte, seinen ganz persönlichen Bezug und Grund, warum er sich jetzt in diesem Moment dem eigenen Sterben auf diese Art nähert, sich den eigenen Sarg baut. Während die Bretter zu Särgen zusammenwachsen, geht es in den Gesprächen auch um Themen wie Sterben, Tod und Abschied. Und so unterschiedlich die Teilnehmer am Workshop, so unterschiedlich auch ihre Gründe, teilzunehmen.

 

 

Der Workshop wird erst wieder in 2021 stattfinden.

 

Workshop 1:

Erstes Treffen: Mittwoch 21. April 2021 um 19 Uhr; Bauen: Samstag, 8. Mai, 15. Mai und 22. Mai, jeweils von 15.00 - 18.00 Uhr.

 

Workhop 2:

Erstes Treffen 25. August um 19:00 Uhr; Bauen: Samstag, 4. September, 11. September, 18. September, 25. September, jeweils von 15:00 – 18:00 Uhr

 

Ort des Geschehens ist die Werkshalle der Firma HolzLand H. Wulf in Ahrensburg, Bahnhofsstraße 19.

 

Die Kosten des Workshops von ca. 250,-- sind reine Materialkosten, die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn 50,--€ angezahlt worden sind.

 

Wir bitten um Anmeldung unter (04102) 69 11 25

 

Literatur Live

 

In Kooperation mit der Buchhandlung Stojan und dem Kulturverein Marstall lädt der Hospizverein am Dienstag, 20. April 2021 um 19 Uhr in die Reithalle, Marstall Ahrensburg ein. Hubertus Meyer-Burkhardt, bekannt als Moderator und Schriftsteller, liest aus seinem neuen Buch „Diese ganze Scheiße mit der Zeit“. Alles zu schnell, alles zu viel – jeden Tag hetzen wir durch unser Leben. Nie genug Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens und immer darauf erpicht, so viel Zeit wie möglich einzusparen. Aber was machen wir mit der gewonnen Zeit? Wieso ist „schnell“ sexy und „langsam“ so erotisch wie Fußpilz? Ständig sind wir unzufrieden mit der Zeit, meist vergeht sie zu schnell, dann langweilen wir uns wieder und die Zeit gibt uns das Gefühl stehen zu bleiben. Aber wie verhält es sich mit der Einstellung zur Zeit, wenn man plötzlich merkt, dass sie auch bald ablaufen könnte?

 

Durch einen deutlichen Wink des Schicksals verändert Hubertus Meyer-Burckhardt seine Einstellung zur Zeit gravierend.

 

Musik und Lesung

Eine Stunde für Herz und Geist – gute Texte, musikalisch begleitet bestimmen die jährliche „Musik und Lesung“ des Hospiz Ahrensburg e.V. In 2020 findet die Veranstaltung nicht statt.

Theater

„Vater“ von Florian Zeller im Kleinen Theater Bargteheide – Neuer Termin: Samstag, 13. März 2021 um 20 Uhr.

 

Berührend, tragikomisch und mitreißend zugleich ist „Vater“, das Theaterstück des französischen Erfolgsautors Florian Zeller, das der Hospizverein Ahrensburg und das Kleine Theater Bargteheide e.V. in diesem Jahr als Gastspiel des Alten Schauspiel Stuttgarts/EURO Studio Landgraf eingeladen haben.


Das mehrfach ausgezeichnete Stück erzählt die Geschichte des 80jährigen André, der merkt, dass sich etwas in seinem Leben verändert. Noch lebt er allein in seiner Pariser Wohnung und versucht, vor Anne, seiner älteren Tochter, den Eindruck aufrecht zu erhalten, alles sei in Ordnung. Wobei ganz offensichtlich ist, dass er allein nicht mehr zurechtkommen kann. Also organisiert sie für ihn Pflegehilfen, mit denen er sich aber ständig zerstreitet. Ein alter Mann, für den sich der Alltag mehr und mehr in ein verwirrendes Labyrinth verwandelt, auf der Spurensuche nach sich selbst.

 

Das Besondere an „Vater“ ist die ungewöhnliche Erzählstruktur. Erlebt wird die Handlung aus der Erlebniswelt des 80jährigen. Durch diesen Trick des Autors wird der Zuschauer emotional an die Hauptperson gebunden, erlebt mit ihr dieselben Momente des Glücks, teilt mit ihr die Momente des Ausgeliefertseins, erfährt mit ihr die unbegreifbare Veränderung von Personen und Dingen und kann wie sie immer weniger unterscheiden: Was ist Realität, was Wahn oder Wunschvorstellung, was Halluzination oder fixe Idee. Was traurig klingt, provoziert Lachen, berührt.

 

„Vater“, Zellers berührendes, 2012 uraufgeführtes Stück, das im Januar 2015 an das Théâtre des Champs-Elysée übernommen wurde, ist nicht nur in Frankreich, sondern auch in England, einer der größten Presse- und Publikumserfolge. „Ein Werk, das die Zuschauer geschickt in seinen Bann zieht. Das Thema mag zwar ernst sein, doch wird es ständig mit Humor aufgelockert.“ (Bristol Post)

 

Es ist erstaunlich, dass es Zeller, dem erst 35jährigen auch international inzwischen hoch gehandelten Autoren gelingt, dem brisanten Thema, ein befreiendes Lachen abzugewinnen und trotz verstörender Präzision und gedanklicher Schärfe kein bleiernes Problemstück zu schreiben.

 

Mit Ernst Wilhelm Lenik (Schauspieler des Jahres 2017 an den Schauspielbühnen in Stuttgart), Irene Christ, Benjamin Kernen, Franziska van der Heide, Tim Niebuhr, Maja Müller/Nina Damaschke unter der Regie von Rüdiger Hentzschel.

 

Eintritt: 24 Euro, ermässigt 22 Euro,

 

Kartenvorverkauf:

www.kleines-theater-bargteheide.de oder (04532) 5440

Buchhandlungen Bargteheide: Bahnhofstraße 5 bzw. Rathausstraße 25

Ahrensburg: Buchhandlung Stojan, Hagener Allee 3a

Bad Oldesloe: KuB Kultur und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Beer-Yaacov-Weg 1


10.01.​2021
12:00 Uhr
Qigong Workshop
Qigong: Workshop, eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Angebot für Trauernden im Winter. ... [mehr]
 
 
17.01.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
29.01.​2021
14:00 Uhr
Wandern für Trauernde
"Auf die Füße kommen" Wandern Sie mit uns und mit anderen Trauernden: Alle, die Interesse ... [mehr]
 
 
14.02.​2021
12:00 Uhr
Qigong Workshop
Qigong: Workshop, eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Angebot für Trauernden im Winter. ... [mehr]
 
 
21.02.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
26.02.​2021
14:00 Uhr
Wandern für Trauernde
"Auf die Füße kommen" Wandern Sie mit uns und mit anderen Trauernden: Alle, die Interesse ... [mehr]
 
 
13.03.​2021
20:00 Uhr
Theater
„Vater“ von Florian Zeller im Kleinen Theater Bargteheide – Neuer Termin: Samstag, 13. März ... [mehr]
 
 
14.03.​2021
12:00 Uhr
Qigong Workshop
Qigong: Workshop, eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Angebot für Trauernden im Winter. ... [mehr]
 
 
21.03.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
26.03.​2021
14:00 Uhr
Wandern für Trauernde
"Auf die Füße kommen" Wandern Sie mit uns und mit anderen Trauernden: Alle, die Interesse ... [mehr]
 
 
18.04.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
20.04.​2021
19:00 Uhr
Literatur Live
In Kooperation mit der Buchhandlung Stojan und dem Kulturverein Marstall lädt der Hospizverein am ... [mehr]
 
 
21.04.​2021
19:00 Uhr
Sargbau-Workshop
Unter dem Titel „Bau Dein letztes Haus selbst“ treffen sich die Teilnehmer begleitet von zwei ... [mehr]
 
 
30.04.​2021
14:00 Uhr
Wandern für Trauernde
"Auf die Füße kommen" Wandern Sie mit uns und mit anderen Trauernden: Alle, die Interesse ... [mehr]
 
 
08.05.​2021
15:00 Uhr
Anschlusstermin Sargbau-Workshop
Unter dem Titel „Bau Dein letztes Haus selbst“ treffen sich die Teilnehmer begleitet von zwei ... [mehr]
 
 
15.05.​2021
15:00 Uhr
Anschlusstermin Sargbau-Workshop
Unter dem Titel „Bau Dein letztes Haus selbst“ treffen sich die Teilnehmer begleitet von zwei ... [mehr]
 
 
16.05.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
22.05.​2021
15:00 Uhr
Anschlusstermin Sargbau-Workshop
Unter dem Titel „Bau Dein letztes Haus selbst“ treffen sich die Teilnehmer begleitet von zwei ... [mehr]
 
 
20.06.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
18.07.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
15.08.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
19.09.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
17.10.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
07.11.​2021
18:00 Uhr
Musik und Lesung
Eine Stunde für Herz und Geist – gute Texte, musikalisch begleitet bestimmen die jährliche ... [mehr]
 
 
21.11.​2021
14:00 Uhr
Trauercafé
Trauercafé - Jeden 3. Sonntag im Monat! Trauer zu teilen, kann hilfreich sein, um mit der ... [mehr]
 
 
 
Kalender